Sonntag, Dezember 12, 2010

Handcreme

Im Winter werden ja die Hände auch immer besonders beansprucht, also immer schön mit reichhaltiger Creme pflegen!



Mit vielen guten Sachen und schnell einziehend. Jawollja!

..links noch nen Katzenbein im Bild. *g*

Kommentare:

  1. Hallo Eike,
    ich würde gern mal deine Handcreme ausprobieren, mein Sohn kam heute und sagte doch glatt ich hätte Hände wie die Oma nämlich total runzlig. Wenn ich Dir also was gutes tun kann oder was anderes dann würde ich mich freuen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Gute Pflege ist derzeit (aber natürlich nicht nur jetzt) wirklich das A und O. *zustimm* Diese ständigen Temperaturschwankungen zwischen drinnen und draußen und dann noch die trockene Heizungsluft setzen der Haut echt deftig zu.

    Aber sag mal, was sind das denn für nette Becher, in die Du die Creme abgefüllt hast?

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eike,
    ich schaue immer gerne in deinen Blog. Du machst soooo schöne Seifen! Von dem Design und der Form bis hin zu der Verpackung. Danke, dass du diesen tollen Blog immer wieder mit Neuigkeiten fütterst!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Danke ihr Lieben!

    @schneidibären
    Nachdem ich dein Yogakissen megaklasse finde, finden wir bestimmt was! Ich weiß nur nicht ob das vor Weihnachten noch alles klappt...

    @Lucy
    Das sind gesammelt Pötte von Lush, da wurde ich eine zeitlang von Lushsüchtigen versorgt. *g* ...schade dass ich die noch nie zum Kaufen gefunden hab...

    @Sabine Dankeeeee! :o)

    AntwortenLöschen
  5. hallo eike,

    ich habe gestern deine handcremé von 2009 mal nachgerührt. ich habe da noch bissel calandulaextrakt und seidenproteein zugegeben. aaaaber... das war ja nun erst mein allerzweites cremchen und ich hab das mit einem el. schneebesen gerührt oder sollte ich besser sagen aufgeschlagen. nun ist das ganze eher eine luftig-leichte mousse geworden.

    wie muss denn die konsistenz von deiner handcreme sein? ist die schon so ein bissel weicher? und hat das irgendwelche auswirkungen, dass die nun so luftig geworden ist bei mir?

    lg lathrin

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Kathrin,
    ich rühre das immer mit nem elektrischen Milchschäumer am Anfang und danach, sobald es eine einheitliche Masse ist nur noch mit nem Löffel, damit nicht zuviel Luft drunter kommt.
    Es macht aber nix das es jetzt mousseartig ist, gar kein Problem!
    Meine ist zwischen Creme und Lotion eher. Mittlerweile pack ich in das Rezept zusätzlich noch nen guten Löffel Lanolin mit rein, das ändert die Konsistenz auch nochmal. :o)

    LG,
    Eike

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Eike,
    damit würdest Du einer (alten) Mutter eine große Freude bereiten, damit auch der kleine Mann im Haus wieder zufrieden ist.
    Und das neue Jahr ist auch gar nicht so weit mehr weg. Also sag mir einfach was Du noch so gebrauchen kannst, dann werde ich mal die Nähmaschine schwingen.
    Ich hatte gelesen das Du noch nach einer Tasche suchst, den Schnitt hätte ich da. Bräuchte eigentlich nur noch deinen Farbwunsch und dann kann ich eigentlich loslegen wird aber auch erst zum neuen Jahr.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen