Sonntag, November 01, 2009

Rezept: Bubble Bars oder auch festes Schaumbad

Ab und an mach ich ja auch mal diese kleinen Schaumteilchen. Vorzugsweise pralinengroß, weil ich nur ein/zwei davon für eine Wanne nehme und so gleich was in der richtigen Größe habe und nicht erst groß machen und dann wieder zerbröseln muss.

Mittlerweile ist das auch gar nicht mehr so schwer herzustellen, da es seit einiger Zeit auch für uns Hobbymanscher Tensid in Pulverform zu kaufen gibt. Leider noch etwas teuer, aber was will man machen! SLS (SodiumLaurylSulfate) Pulver gibt es zB hier zu kaufen.

Man kann es auch selber herstellen, aber das ist recht zeitaufwendig, wie erfahrt ihr hier im Beautykosmos.

Hier nun das einfache Rezept!

Fester Badeschaum
-------------------

50g SLS Pulver (oder selbsthergestelltes Pulver)
50g Natron
20g Speisestärke
10g Zitronensäure (muss man aber nicht)
1 EL Glycerin
Farbpulver, Duft

Alles in eine Schüssel geben, schön durchkneten, ggf. marmoriern und formen. 2 Tage trocknen lassen und hübsch verpacken. Fertig!

Was ist wichtig zu wissen?

Nun ja, nur dass das natürlich keine Pflegewunder sind, denn Schaum und Pflege wirken gegeneinander. Das heißt je mehr Pflege, desto weniger Schaum und andersherum!
Also hab ich hier bewusst auf die Zugabe von Öl etc. verzichtet, dann schäumt es mehr.
Wer lieber Pflege mag, sollte also Badepralinen oder so benutzen, wem nur Schaum wichtig ist, diese Teilchen mal probieren. Wer beides will...nunja, da mach ich es persönlich so, dass ich mir eine Wanne mit den Schaumteilchen mache und bevor ich einsteige noch ne Badepraline reinschmeisse. Das klappt ganz gut und der Schaum ist einigermaßen lange da. :o)

Wie ihr die Teilchen am Besten einsetzt hab ich hier schonmal gezeigt.

Viel Spaß beim Baden wünsch ich euch!!!

PS: Man kann mit dem Pulver nicht nur festes Schaumbad machen, sondern auch festes Shampoo übrigens!

Kommentare:

  1. hallo,

    schau doch mal auf meinen blog. dort erwartet dich ein award :-)

    liebe grüße,
    kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Und auch von mir hast du einen bekommen!
    lg michi

    AntwortenLöschen
  3. aller guten Dinge sind 3,also von mir auch
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eike!

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Leider funktioniert der Link zum SLS nicht.

    Viele liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Jetzt geht der Link zur Hauptseite, finden wirst du es unter 'Tenside'.

    LG,
    Eike

    AntwortenLöschen
  6. s.g. frau knoodoo :)
    ich haett da wohl eine frage:
    mit welchem zaubertrick arbeitest du, dass du aus DIESER masse etwas FORMEN kannst? ich hab dieses pulvrige etwas jetzt in eiswuerfelformchen gegeben aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die da jemals ganz rauskommen?
    jetzt isses ne halbe stunde da drin u ich versuchte das erste rauszunehmen, das war .. pulver. :/


    (jetzt hab ich mir extra so ein betaindingsipulver gemacht u jetzt funktioniert das nicht, ich bin traurig!)

    AntwortenLöschen
  7. s.g. fraeulein knoodoo!

    ich verzweifel grade an dieser rezeptur. das is so pulverig, ich hab das in eiswuerfelformen gedrueckt aber ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass die da jemals ganz rauskommen werden. habs jetzt eine halbe stunde drin, u als ich das erste rausnehmen wollt, kam mir.. na rat mal - pulver entgegen!
    jetzt hab ich mir extra so ein betaindingsipulver hergestellt u jez funtioniert das nicht! ich bin zu tode betruebt!

    tipps, anyone?

    AntwortenLöschen
  8. HUhu,

    kommt immer drauf an wie trocken das Pulver an sich schon ist, meins war nie furztrocken.
    Einfach mehr Gylcerin hinzugeben, bis es die gewünschte Konsistenz hat.
    ABER nicht in Eiswürfelförmchen, die sind zu klein dafür. Am Besten in Frischhaltefolie rollen und dann schneiden oder einfach Bälle formen oder sowas.

    LG,
    Eike

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    danke für diese vielen tollen Rezepte und Ideen, die machen solchen Spaß und ich bin schon richtig bade- und duftsüchtig geworden! Wo gibt es denn eigentlich den Blue Bubblegum Crush-Duft zu kaufen? Kann mit Google leider nichts finden.

    Würde mich sehr über einen Tipp freuen!

    LG!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe "Knoodoo"

    bin zufällig auf dein BLOG gestoßen und bin total begeistert.also so oft wie in der letzten paar wochen hab ich noch nie in mein leben baden müssen :) um all die schöne sachen an eigenem leib zu erleben (zu füllen :) ) super schöne sachen,eine besser als die andere...
    aber eine frage hab ich schon.ich hab zu geburt meine kleine ein set von kneipp(badeöle) bekommen. meinst du kann man esauch mit reinmixen zum färben und duften?

    Vilen Dank für deine mühe und all die tolle rezepte,die du mit uns teilst.
    LG Nata

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Nata,

    na dann glänzt du ja jetzt total sauber in der Sonne. *g* Freut mich, dass dir der Blog so gefällt.
    Ich habe grade mal nach dem Kneip-Öl gegoogelt und da sind eine Menge Inhaltsstoffe drin. Also ausprobieren kannst du es gerne, das an sich reinzumixen ist nicht schlimm, aber ich glaube eher, dass dann durch die Inhaltsstoffe der 'Teig' ordentlich aufgeht und reagiert. Ich würde es also lieber bei diesem Rezept nicht machen.

    LG,
    Eike/knoodoo

    AntwortenLöschen
  12. Danke Liebes

    ich find dich und deine Arbeit einfach Spitze.

    Nata

    AntwortenLöschen