Samstag, August 01, 2009

Rezept: Badesalz

Und hier wie für den August versprochen das Rezept für mein Badesalz.

Es ist nicht ganz so rieselig wie normales Badesalz. Sprich es kann sein, dass man es eher löffeln als schütten muss, aber dafür ist zusätzliche Pflege in Form von Milchpulver drin, das emulgiert auch gleich das Öl ein wenig, damit es nicht nur auf der Oberfläsche schwimmt. Und einfach ist es auch wieder.

600g Totes Meer Salz
90g Milchpulver
35g Öl (ich nehme ganz gerne Sojaöl oder auch mal Jojobaöl)
Duft + Farbe

Einfach das Salz in eine Schüssel schütten, das Milchpulver unterrühren und dann das Öl schluckweise oder jedenfalls nicht alles auf einmal, dort drunter rühren.
Duft und Farbe danach auch dazu und abfüllen. Fertig!

Ich mache das gerne zweifarbig, das heißt ich mische alles bis auf die Farbe zusammen, schütte die Hälfte in eine andere Schüssel und färbe beide unterschiedlich. Einfach wie gewünscht dann in Gefäße füllen, ich finde Glas grade bei Salz immer ganz gut und dann ab in den Geschenkkorb. ;o)

Kommentare:

  1. Juhu!!!
    Das hört sich super an!!! Werd mich am Montag mal mit dem Salz eindecken!!! Danke Dir!!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. hallo kann man den für das Milchpulver auch magermilchpulver verwenden?

    bitte antwort an goaliegarden@hotmail.de

    vielen dank im vorraus =)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mario.

    Ja kann man durchaus.
    Bei Fragen gerne an knoodoo@gmx.de ;o)

    LG,
    Eike

    AntwortenLöschen
  4. Du schreibst zum Magermilchpulver "kann man durchaus". Welches Milchpulver nimmst Du denn sonst? Kaffeeweisser?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Balu, das ist bei mir unterschiedlich, Ziegenmilchpulver, Magermilchpulver, Milupa Folgemiclhpulver..alles worausmal Milch wird. :o)

    LG,
    Eike

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Rezept für Badesalz klingt einfach. Das ist bestimmt eine tolle Ergänzung zu den Badebomben, die ich nach deinem Rezept fertigen möchte.
    Aber Salz klumpt doch eigentlich wenn es feucht wird?
    Und woher bekomme ich denn Totes Meer Salz?
    Vielen Dank

    LG
    Suzi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Suzi,
    da man nur Öl zugibt, wird es ja nicht wirklich feucht und das Salz klumpt so nicht, dsa Milchpulver kann etwas mit dem Öl 'kleben'. Aber es ist gut aus einem Glas herauszubekommen. Es rieselt nicht ganz so wie normales halt.
    Ich bekomme schönes Totes Meer Badesalz beim Edeka.

    LG,
    Eike

    AntwortenLöschen
  8. Auch hier danke ich dir für die schnelle Antwort.
    Muß gleich mal zum Edeka Center. (Ist zum Glück gleich über die Straße)

    LG
    Suzi

    AntwortenLöschen
  9. Danke für das tolle Rezept! Aber eine Frage habe ich noch: Was benutzt du denn genau für Farbe und wo bekommst du die her? Gleiche Frage stellt sich mir für die Düfte... Wäre für eine Antwort sehr dankbar!

    LG

    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Sarah, schau doch mal unter dem Label Rezepte nach dem Posting 'Wo Rohstoffe herbekommen' (oder so), da solltest du alles finden.

    LG,
    Eike

    AntwortenLöschen
  11. Hallo ich bin neu auf dieser SEite und hoffe, dass ich auch eine Frage zu dem Thema Badesalz stellen darf.
    Welche Folgen hat es wenn ich das Badesalz ohne Öl herstelle, einfach nur Milchpulver, Salz, und Kräuter, dies mischen, fertig. Geht das? Welche Folgen hat das? Freue mich auf die Rückantwort. Danke
    DF

    AntwortenLöschen
  12. HUhu!

    Als Auswirkung hat es nur, dass es dann nicht SOOO pflegend ist. Sonst geht das natürlich auch.
    Ganz viel Spaß dabei!

    LG,
    Eike

    AntwortenLöschen
  13. Danke für die schnelle Entwort.
    Wer bist Du denn ?
    Kann man die vielen Seifen, die ich auf der Seite entdeckt habe auch kaufen?
    Oder gibst Du Kurse?
    Würde mich über mehr Infos freuen.
    Danke
    DF

    AntwortenLöschen
  14. Hihi, wer bist DU denn 'anonym'?? Ich mache das nur als Hobby, wenn dann tausche ich ab und an mal was. Bin aus der Nähe von Hannover, falls du auch in der Nähe wohnst, dann geb ich dir gerne einen Kurs. :o)

    LG;
    Eike

    AntwortenLöschen
  15. Schade, ich wohne hunderte Kilometer weit weg.
    Aber schön, dass es Dich gibt.
    Ich experimentiere auch gerne mit Pflanzen und tausche mich gerne auch mal aus.
    Gehe ich recht in der Annahme, dass ich das dann auch in Zukunft tun darf?

    Im Moment frage ich mich z.B. wie ich geschickter Weise einen Pfefferminz Duft in das Salz bekomme. Was muss ich beachten beim verwenden von getrockneten Blättern, was beim Verwenden von frischen, was muss ich beachten beim Verwenden eines ätherischen ÖLs?
    Gruß
    DF

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Knoodoo,
    ich habe da eine Frage zum Einfärben... Ich würde gerne Babyöl verwenden (weil farb- und geruchlos) und in das Öl Lebensmittelfarbenpulver mischen. Geht das? Oder wie färbst du das Badesalz ein?
    Freue mich auf eine Antwort, Danke!!!
    Liebe Grüße Corinna

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Corinna!

    Normalerweise sollte das gehen. Du solltest immer drauf achten, dass die Farbe wasserlöslich ist, damit sie nicht auf der Haut kleben bleibt. Das ist normalerweise bei Lebensmittelfarbe so, kannst du ja vorher mit deinem Pulver mal testen. Es könnte nur sein, dass sich die Farbe nicht in Öl lösen mag. Dann musst du ggf. Fluidlecithin oder Mulsifan hinzufügen.

    LG;
    Eike

    AntwortenLöschen