Sonntag, Mai 06, 2012

Rezept: Meersalzpeeling/Bodyscrub

Ich habe etwas rumprobiert und rumprobiert und zumSchluß hatte ich ein schönes Meersalzpeeling mit leichter Waschung und schöner Pflege drin.















(PS: Das Bild ist noch von einer anderen Mischung, also nicht aufs Etikett schauen. *g*)

Wollt ihr das Rezept? Ja? Ich kann euch nicht höööören...JAAAAA?
Ok! ;-)

Ihr braucht:
--------------------

1 Pck Meersalz (etwa 500-525g) aus dem Supermarkt
100g Sheabutter
060g Coco Glucoside
050g Öl (Mandel, Soja, Raps...)
030g Mulsifan
030g dest. Wasser + Salz
Duft/Farbe

Wo krieg ich denn die komischen Sachen her???
-- meist von Behawe.
Destiliertes Salzwasser???
-- Jup! Einfach in 30g destiliertes Wasser noch ordentlich Salz reinmischen. Das mach ich, damit sich nicht mehr soviel Salz aus dem Rezept mit dem Wasser lösen kann.
Welche Farbe???
-- Hier entweder wasserlösliche flüssige Lebensmittelfarbe oder auch gelöstes Pulver, je nach Wunsch

Nehmt eine größere Schale und gebt das Meersalz hinein. Mischt in das Meersalz nun nacheinander das Öl, dann das Mulsifan, das Coco Glucoside und das Wasser.
Schmilz nebenbei die Sheabutter im Wasserbad und gebt sie hinzu, danach guuut rühren und färben und beduften nach Wunsch.

Am Besten dann auch schön Abfüllen in Gläser oder Dosen.
Die Konsistenz ist nun so wie Grießbrei oder so ähnlich, aber das Peeling wird innerhalb von ein paar Stunden (und noch etwas in den nächsten Tagen) nachdicken, so dass es dann quasi wie...körnige Nutella oder so ist. ;-)


Viel Spaß und verwöhnt euch schön! :o)

Kommentare:

  1. oh wie schön.. dankdir...♥...das werd ich mir ausdrucken... ich lieb so Zeug..öhm wie lange hält sich das Zeug? *ganzliebfrag* ganz, ganz lieben Dank...einen schönen Sonntag wünsche.. BArbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Barbara,

    ...öööh...durch das viele Salz würd ich mal sagen quasi ewig. Naja, gut, solang wie dein am kürzesten haltbarer Inhaltsstoff auf jeden Fall. ;-)

    Berichte doch mal wie es dir gefällt! Dir auch einen schönen Sonntag,
    Eike/knoodoo

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eike,
    das find' ich aber total nett, dass Du Deine Rezepte preisgibst :-)!! Das werde ich auf jeden Fall demnächst mal ausprobieren, ich finde Bodyscrub nämlich viiiieel schöner als normale Duschcremes! Dein Sheasahne-Rezept wollte ich ja auch schon längst mal ausprobieren, bin ich aber leider noch nicht zu gekommen (müsste endlich mal die Zutaten bestellen...)

    Viele liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Neeein!!! Und was soll ich dir dann zum Geburtstag schenken???? ;-)

    Ich wollte mich eh schon die ganze Zeit wegen Tauschen malden, aber die letzte Fuhre war leider schon verplant beim Wichteln. *dummdidumm*

    LG;
    Eike

    AntwortenLöschen
  5. Oooch, wenn Du mich damit zum Geburtstag beglückst, freu ich mich auch riesig :-)!!! Das Zeug ist ja immer sooo schnell weggeduscht und vercremt ;-)...
    Und tauschen mag ich auch immer gerne mit Dir! Wenn Du wieder was zum Vertauschen übrig hast, meld Dich ruhig (unbedingt!)!!!

    Viele liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Eike!

    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Verrätst Du uns auch, wo es diese schönen Tiegel gibt? Glas ist ja immer so gefährlich wegen zerbrechen...
    Danke!!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  7. Super! Danke für das Rezept. Wird bestimmt bald "nachgekocht".
    LG Dörte

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Eike!

    Sag mal kann ich das Mulsifan auch durch was anderes ersetzen??

    Wos die Tiegel gibt würd mich auch interessieren, die sehen so elegant aus! :)

    GLG Lexxi

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Lexxi,
    ich denke das kannst du auch weglassen und etwas mehr Tensid reingeben. Ist halt ein Emulgator, damit die Pflege auch besser mit dem Wasser emulgiert für die Haut und rückfettend ist.

    Die Dosen, ja, da muss ich erst suchen, googel doch mal "tiegel weißblechdeckel", so hatte ich die auch mal irgendwann gefunden.

    LG,
    Eike

    AntwortenLöschen
  10. dankeschön! (hätte noch etwas Tegomuls hier, vielleicht versuche ichs damit...)
    GLG

    AntwortenLöschen
  11. So, nachdem ich meinen ersten Versuch gleich mal total überfärbt hatte (mir ist ein Bröckchen Farbe reingefallen...... und hatte beim ausprobieren richtig blaue Hände) hab ich es gleich nochmal versucht!
    Nun ist die Farbe deutlich besser, aber das Salz setzt sich immer so arg am Boden ab (2 Tage alt) :(
    Nun habe ich es nochmal aufgerühert und hoffe, dass es nun etwas besser bleibt...
    Hab ich da etwas falsch gemacht? Oder sollte ich das erst abfüllen wenn es etwas fester ist? Oder ist das ganz normal?!?
    Ich hoffe du kannst mir ein bisschen weiterhelfen...
    LG Krissi (die deine Rezepte LIEBT)

    AntwortenLöschen