Donnerstag, Juli 03, 2008

Gästeseife Pralinchen

Aus dem Rest der Schwimmseife, die ich nicht mehr zur Kuchendeko brauchte, sind kleine Gästeschwimmseifen entstanden.

Der Duft der Schwimmseife zur Erinnerung: BananaNutBread. Schnuppert fast gar nicht nach Banane, halt eher wie Kuchen.

Bestäubt mit Glitzer oder Kakaopulver und Zuckerdeko:





Und auch als Mitbringesel zu Geburtstagen:



Kommentare:

  1. Also ich bin ja jetzt doch mal neugierig geworden und wollte gucken, was Du so an Seifen produzierst und mir ist gerade der Mund voll offen stehen geblieben, ob der wunderschönen Sachen, die Du zauberst. Schade, daß es noch kein Geruchs-PC gibt...
    Hut ab vor solcher Kreativität!
    Interessieren würde mich allerdings, wie Du zu diesem Hobby gekommen bist und ob so was schwer zu händeln ist.
    Vielleicht kannst Du ja bei den Elfen auch mal einen klitzekleinen Workshop darüber machen. Interessiert sich noch mehr Leutchen.
    Nochmals: ganz toll!

    Liebe Grüße, Conny bzw. Hippe

    AntwortenLöschen
  2. huhu süsse.

    also ich muss sagen, deine seite ist der hammer und die tollen seifen erst recht. bin totaler fan von seifen und liebe verschiedene düfte. muss sagen, das es mich schon reizt, ma selber welche zu machen, aber ist bestimmt komliziert oder?????????????????? hast du eine anleitung für anfänger??????

    RESPEKT also nochma.

    lg eileenchen alias babyelias

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Komplimente! *freu*

    Eine super Einsteigerseite ist das naturseife.com . Schaut da mal drauf. Damit hab ich auch angefangen.

    AntwortenLöschen
  4. Auch die Seifen hier sind der Hammer!!!

    Vielleicht hast du Lust, irgendwann mal mit mir zu tauschen?

    (Tonya- im Kreativtausch)

    AntwortenLöschen